Nach Gabigol-Deal :Inter Mailand jagt nächsten Selecao-Jungstar

marquinhos 4
Foto: Photo Works / Shutterstock.com

Nach Informationen des Onlineportals Calciomercato strecken die Nerazzurri ihre Fühler nach Innenverteidiger Marquinhos von Paris Saint-Germain aus.

Nach der laufenden Saison werde der Champions-League-Sieger von 2010 einen Versuch unternehmen, den brasilianischen Nationalverteidiger ins San Siro zu holen, heißt es.

Eingewöhnungsprobleme in der Serie A hätte der Abwehrakteur wohl nicht, seinen Durchbruch in Europa hatte der heute 22-Jährige einst beim AS Rom geschafft, ehe Paris Saint-Germain ihn vor drei Jahren für 32 Millionen Euro verpflichtete.

Beim französischen Serienmeister steht Marquinhos noch bis 2019 unter Vertrag. Dass PSG ihn vorzeitig ziehen lässt, scheint unwahrscheinlich.

Im Sommer zeigte der FC Barcelona bereits Interesse an Marquinhos. Der Spieler liebäugelte mit einem Wechsel ins Camp Nou, doch Paris Saint-Germain ließ ihn nicht ziehen.

Hintergrund


Sollte Inter Mailand im kommenden Sommer dennoch Erfolg im Werben um Marquinhos haben, würde der Brasilianer  auf mehrere Landsleute treffen.

Mit Miranda, Felipe Melo und Neuzugang Gabriel Barbosa (kam für 30 Mio von Santos) stehen aktuell drei Brasilianer bei den Nerazzurri unter Vertrag.