Anzeige

Guardiola wird’s freuen :Nach Gabriel Jesus und Yan Couto: Manchester City holt neues Selecao-Juwel (17)

gabriel jesus 2019
Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com
Anzeige

Manchester City hat nach Gabriel Jesus (23) und Yan Couto (18) das nächste Top-Talent aus Brasilien verpflichtet. Diego Rosa (17) wechselt von Grêmio Porto Alegre zu den Sky Blues. Allerdings erst im Januar, wenn Rosa volljährig sein wird.

Nach Informationen von GLOBO ESPORTE hat der 17-Jährige am Montag einen Vorvertrag in Manchester unterschrieben. Anfang 2021 soll der Wechsel über die Bühne gehen.

Der zentrale Mittelfeldakteur, der bei der U17-Weltmeisterschaft mit der Junioren-Selecao den Titel holte, soll aber zunächst bei einem anderen Verein geparkt werden. Erster Kandidat ist offenbar der FC Girona, der wie ManCity zur City Football Group gehört, allerdings jüngst in den Playoffs am Aufstieg in die Primera Division scheiterte.

Diego Rosa gilt als kommender Superstar und A-Nationalspieler. Viele Top-Klubs hatten das Juwel auf dem Zettel. ManCity lässt sich das Zukunftsversprechen elf Millionen Euro Fix-Ablöse kosten. Insgesamt kann die Ablösesumme bis auf 23,5 Millionen Euro ansteigen.

Manchester City verpflichtete in Rechtsverteidiger Yan Couto zuletzt bereits einen hochtalentierten U18-Spieler aus Brasilien und schlug im Transferkampf unter anderem den FC Barcelona. 2016 kam der damals 19-jährige Mittelstürmer Gabriel Jesus (23) für 32 Millionen Euro ins Etihad Stadium.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige