FC Barcelona :Nach Gerüchten: Philippe Coutinho spricht Klartext


Seit seiner Ankunft beim FC Barcelona tut sich Philippe Coutinho schwer. Einen Stammplatz hat der Brasilianer nicht, so dass sich schnell Wechselgerüchte um ihn auftaten. Ein vorzeitiger Abschied ist aber mitnichten Thema.

  • Andre OechsnerMontag, 08.04.2019
Foto: Jenta Wong / Dreamstime.com
Anzeige

Bereits 44 Pflichtspiele hat Philippe Coutinho für den FC Barcelona in dieser Saison absolviert.

Das Problem für den Brasilianer: Den Großteil seiner Auftritte musste er von der Bank aus in Angriff nehmen.

Barcelona soll Medienberichten zufolge verkaufsbereit sein, Philippe Coutinho  mit einer Rückkehr auf die Insel liebäugeln.

Trotz aller Widrigkeiten kommt für Coutinho ein verfrühter Klubwechsel allerdings nicht infrage.

"Ich bin mit meinem Kopf ausschließlich in Barcelona", so der ambitionierte Rechtsfuß zum MIRROR. "Es passt aktuell nicht in meinen Plan, nach England zurückzukehren."

Da Coutinhos Einsatzzeiten in Katalonien dessen Ansprüche nicht erreichen, wurden Spekulationen um einen Transfer zurück auf die Insel laut.

Video zum Thema

Manchester United wurde als Interessent genannt. Auch Chelsea galt als Abnehmer.

Im Barça-Trikot hat der 26-Jährige aber noch einiges vor: "Ich habe bereits Titel gewonnen, aber ich bin ein ambitionierter Spieler."

"Deshalb möchte ich noch mehr erreichen. Ich bin glücklich. Ich wollte in Spanien spielen und das tue ich beim besten Klub des Landes."

In Barcelona öffnete man im Winter 2018 die Geldschatulle und überwies für Coutinho einen Fixbetrag von 120 Millionen Euro an den FC Liverpool.

Bis zu 160 Mio. kann der Transfer durch Boni insgesamt kosten.Sein Vertrag bei Barça besitzt noch Gültigkeit bis 2023.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige