Manchester United :Nach Haaland-Absage: Red Devils jagen Jadon Sancho

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Borussia Dortmund verkündete am Wochenende die frohe Kunde: Erling Haaland unterzeichnet bis 2024 im Signal Iduna Park.

Der Norweger war beinahe von sämtlichen Top-Klubs Europas gejagt worden. Unter anderem Juventus Turin buhlte heftig um die Dienste des Norwegers.

Auch Manchester United. Teammanager Ole Gunnar Solskjaer hatte seinen jungen Landsmann einst bereits in Molde betreut und wollte ihn nun zu den Red Devils holen.

Doch Haaland und sein Berater Mino Raiola bevorzugten Dortmund, auch wenn die Schwarzgelben wohl nur ein Zwischenschritt auf dem Weg in Haalands Traumliga Premier League sein werden.

Nach Informationen der Tageszeitung THE TIMES nimmt Manchester United nun für den kommenden Transfersommer Jadon Sancho ins Visier.

Der englische Nationalspieler besitzt bei Borussia Dortmund noch Vertrag bis 2022. Dass Jadon Sancho eines Tages in die Premier League will, ist kein Geheimnis.

Anzeige

2017 war der flinke und trickreiche Flügelmann für acht Millionen Euro von Manchester City zum BVB gewechselt. Am Saisonende könnte seine Zeit an der Adi-Preißler-Allee enden.

Im Sommer 2020 wird sich der BVB Angebote für den Flügelstürmer anhören, denn ein Jahr später wäre die Verhandlungsposition von Michael Zorc und Hans-Joachim Watzke schwächer. Weniger Ablöse winkt.

» Solskjaer zieht gewagten Klopp-Vergleich

» Riesenangst: Gerard Pique packt aus

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige