FC Porto :Nach Herzinfarkt: Iker Casillas gibt Trainings-Comeback

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Fast 40.000 Likes bekam ein Bild, das Iker Casillas am Montag auf seinem Twitter-Profil veröffentlichte.

Die Darstellung zeigte ein Paar Fußballschuhe, die mit Gras besetzt sind. Dazu schrieb der Handschuhträger: "Sechs Monate und drei Tage wart ihr im Spind."

Allen war klar: Casillas hat es noch mal geschafft und ist auf den Rasen zurückgekehrt. Und genau dieser Umstand ist keine Selbstverständlichkeit.

Der 38 Jahre alte Spanier erlitt vor einem halben Jahr einen Herzinfarkt. Lange stand in den Sternen, ob er überhaupt noch mal aktiv ins Geschehen eingreifen kann.

Im Mai dieses Jahres verbrachte der Torhüter des FC Porto rund eine Woche im Krankenhaus, wo ihm ein Stent gesetzt wurde.

Die spanische Sporttageszeitung AS berichtet, dass Casillas alleine 20 bis 25 Minuten auf dem Spielfeld trainiert hat.

» Marcello Lippi tritt als China-Coach zurück

» EM-Quali: 10 Teams sind bereits durch - wer schafft es noch?

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige