"Sind keine Maschinen": :Nach historischer Pleite: Pep Guardiola schützt seine Mannschaft

josep guardiola 2020 9004
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Einmal ist immer das erste Mal: Am Wochenende kassierte eine von Pep Guardiola trainierte Mannschaft erstmals fünf Gegentore. Mit drei Treffern zeigte sich allen voran Jamie Vardy für Guardiolas historische Niederlage verantwortlichen.

"Ich fühle mich schlecht für meine Spieler und für den Verein. Wir müssen die Situation analysieren und uns verbessern", sagte ein sichtlich angeschlagener Guardiola nach dem 2:5-Debakel gegen Leicester City.

Die Lage sei freilich "schwierig", meint der Iberer, es sei allerdings auch erst der 2. Spieltag. Und wie reagiert ein Klub wie Manchester City auf ein Spiel, in dem die Abwehr vom Gegner tranchiert wurde? Richtig: Mit einem Transfer.

josep guardiola manchester city 2016 4
Foto: Carolrobert / Dreamstime.com

Nach Nathan Ake, der gegen Leicester sein erstes ManCity-Tor erzielte, kommt Ruben Dias in den himmelblauen Teil Manchesters. Das abgebende Benfica Lissabon gab am Montag die Zahlen zu dem unmittelbar bevorstehenden Deal bekannt.

Hintergrund


Für den 23 Jahre alten Abwehrmann wird eine Zahlung von 68 Millionen Euro per sofort fällig. Die Summe kann durch vereinbarte Boni um weitere 3,6 Millionen Euro ansteigen. Noch steht die Unterschrift aus, mit der in den kommenden Tagen gerechnet wird. Nicolás Otamendi wechselt im Gegenzug für 15 Mio. nach Lissabon.

Schon vor Spielbeginn hatte Guardiola den eng getakteten Spielplan moniert: "Die Spieler hatten eine zweiwöchige Vorbereitung und müssen jetzt elf Monate lang alle drei Tage spielen. Sie sind keine Maschinen. Es betrifft alle Klubs und Länder. Niemand kümmert sich um die Spieler."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!