Atletico Madrid :Nach Joao Felix: Atleti lockt nächstes Top-Juwel

Foto: Francesc Juan / Shutterstock.com
Anzeige

Atletico Madrid will nach der Verpflichtung von Joao Felix das nächste Supertalent für seine Offensivabteilung gewinnen. Dieses Mal geht der Blick in Richtung Brasilien.

Nach Informationen der Sporttageszeitung AS zeigen die Colchoneros starkes Interesse an Reinier (17) von Flamengo Rio de Janeiro. Verhandlungen laufen bereits.

Der 17-jährige Stürmer hat in vier Startelfeinsätzen in der brasilianischen Serie A bereits drei Tore erzielt. Reinier gilt als kommender Superstar.

Flamengo Rio ist sich der großen Anlagen seines Eigengewächses längst bewusst. Der Youngster soll verlängern. Bisher steht er beim Copa Libertadores-Finalisten bis Ende 2020 unter Vertrag.

Ohne Vertragsverlängerung müsste es bald zu einem Transfer kommen, wollen die Südamerikaner ihr Megatalent nicht ablösefrei verlieren.

Reiniers Arbeitspapier enthält eine Ausstiegsklausel über 70 Millionen Dollar, umgerechnet knapp 62 Millionen Euro.

Anzeige

So viel will Atletico Madrid allerdings nicht zahlen. Die Rojiblancos hoffen dem Vernehmen nach, die Ablöse deutlich senken zu können.

Flamengo will da aber nicht mitspielen. Unterhalb von 50 Millionen Euro, so berichten es brasilianische Medien, wolle der Tabellenführer sein Supertalent nicht ziehen lassen.

» Alvaro Morata: Darum hat er den FC Chelsea verlassen

» Diego Costa fällt lange aus - Cavani und Mandzukic als Ersatz gehandelt

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige