Anzeige

Nach Kroos und Co. :Neuer Deal: Dani Carvajal vor Unterschrift bei Real

daniel carvajal 2016
Foto: photo-oxser / Shutterstock.com
Anzeige

Nach Informationen der Sporttageszeitung MARCA verhandeln die Königlichen bereits mit Carvajals Berater über eine Vertragsverlängerung des Nationalverteidigers.

Carvajals aktueller Vertrag ist zwar noch bis 2020 gültig, dennoch will der Champions-League-Sieger sein Eigengewächs zeitnah weiter an sich binden - wohl bis 2022.

Eine Einigung steht laut MARCA bevor. Einen Abschied des spanischen Nationalspielers müssen Real-Präsident Florentino Perez (69) und Co. nicht fürchten.

Entgegen anderslautender Gerüchte hat Carvajal laut MARCA kein Interesse an einem Wechsel zu Manchester City und Starcoach Pep Guardiola.

Carvajal stammt aus der eigenen Jugendabteilung von Real Madrid. Bei Bayer Leverkusen gelang ihm sein endgültiger Durchbruch als Profi, Real beorderte den Rechtsverteidiger daraufhin zurück ins Estadio Santiago Bernabeu.

Unter Chefcoach Zinedine Zidane ist Carvajal gesetzt, zum Leidwesen von 32 Millionen-Neuzugang Danilo, der meist nur auf der Bank Platz nimmt.

Folge uns auf Google News!