Anzeige

Manchester City :Nach ManCity: Ilkay Gündogan liebäugelt mit Türkei-Wechsel

ilkay gundogan 2020 2
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com
Anzeige

Seit mittlerweile vier Jahren trägt Ilkay Gündogan (29) das Trikot von Manchester City. Bis 2023 ist sein Arbeitspapier im Etihad Stadium noch gültig. Kommt es danach zu einer Luftveränderung?

Offenbar will der gebürtige Gelsenkirchener im Herbst seiner Karriere in der Heimat seiner Eltern spielen. "Ich könnte in vier oder fünf Jahren in der Süper Lig spielen. Ich würde es lieben das zu tun", sagte Gündogan laut der Tageszeitung MANCHESTER EVENING NEWS.

Gündogan weiter: "Ich muss jedoch nicht als Fußballer in die Türkei kommen. Ich kann mir auch sehr gut einen Job als Trainer vorstellen."

ilkay gundogan 2017 5
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Er verfolge die Süper Lig natürlich, führt der deutsche Nationalspieler weiter aus. "Nicht jedes Spiel, aber ab und zu schaue ich mir einige Spiele an."

Welchem Verein er die Daumen drückt, wollte Gündogan nicht verraten. "Es wäre nicht richtig, ihn jetzt zu nennen", so der ehemalige Dortmunder.

Persönlichen Kontakt pflegt der Mittelfeldregisseur zu Mehmet Ekici (30, früher: Bayern München, Nürnberg, Werder Bremen) von Fenerbahce Istanbul.

"Mehmet Ekici ist ein sehr guter Freund von mir. Wir haben uns bei meinem letzten Besuch in Istanbul getroffen", berichtet Gündogan. Und weiter: "Shinji Kagawa spielte bei Besiktas. Wir haben uns alle zusammen auf einen Kaffee getroffen."

Folge uns auf Google News!