Ex-Barça-Verteidiger :Nach Messi und Co.: Jetzt hat es auch Adriano erwischt

Foto: Francesc Juan / Shutterstock.com
Anzeige

Adriano Correia (34) ist in der Primera Division ein alter Bekannter. Für Sevilla (2005 bis 2010) und den FC Barcelona (2010 bis 2016) machte er über 400 Partien in der Liga.

Seit drei Jahren geht der Brasilianer seinem Dienst in der Süper Lig nach, steht bei Besiktas Istanbul unter Vertrag.

Seine Zeit in Spanien holt ihn jetzt allerdings ein. Zwischen 2010 und 2012 soll Adriano seine Steuern frisiert haben.

Laut SPORT hat sich Adriano mit dem Fiskus auf einen Deal geeinigt: Adriano erhält eine Bewährungsstrafe (14 Monate).

Zudem muss der 17-malige brasilianische Nationalspieler  650.000 Euro nachzahlen. Hinzu kommt eine Geldbuße von einer Million Euro.

Adriano ist nicht der erste Spanien-Profi, der Probleme mit dem Finanzamt hat. Auch Cristiano Ronaldo, Lionel Messi und zahlreiche weitere Kicker mussten bereits Steuer-Nachzahlungen leisten.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige