Champions League :Nach Mourinho-Aus: Buffon erwartet schwerere Aufgabe für PSG


Gigi Buffon erwartet nach dem Aus von Jose Mourinho (55) bei Manchester United im Achtelfinale der Champions League eine härtere Aufgabe für Paris Saint-Germain.

  • Fussballeuropa RedaktionDonnerstag, 03.01.2019
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com
Anzeige

Als den Red Devils PSG in Nyon als Achtelfinal-Gegner zugelost wurden, stand noch Mourinho an der Seitenlinie.

Doch The Special One ist bei Manchester United Geschichte und PSG-Chefcoach Thomas Tuchel erwartet nun ein anderes Spiel.

Auch Gianluigi Buffon glaubt, dass die Franzosen nun mehr zu tun bekommen werden gegen United unter dem neuen Coach.

"Es wird wohl schwerer", sagte der Keeper gegenüber dem CORRIERE DELLO SERA: "Aber das liegt nicht unbedingt am Trainer."

Es gehe um Leute wie "Paul Pogba, der jetzt etwas zu beweisen hat", glaubt der Weltmeister von 2006: "Ich denke, es wird eine kompliziertere Herausforderung sein."

Bisher läuft es bei United nach dem Aus von Mourinho blendend. Die ersten drei Spiele unter Interimscoach Ole Gunnar Solskjaer wurden klar gewonnen.

Einer glänzte vor allem: Paul Pogba. Der von Mourinho degradierte Superstar erzielte vier Tore in drei Partien und spielt wie befreit auf.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige