Anzeige

Nach Mustafi-Abgang :Doppel-Deal: Valencia holt zwei Abwehr-Stars

eliaquim mangala
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

Einen Teil der 41 Millionen Euro schweren Ablösesumme, die die Fledermäuse für den deutschen Nationalverteidiger von den Gunners erhalten, investieren die Spanier in Ezequiel Garay.

Der argentinische Nationalspieler kommt für kolportierte 15 Millionen Euro von Zenit St. Petersburg ins Estadio Mestalla und unterschreibt einen Vertrag bis 2020.

Der Südamerikaner kennt die Primera Division bereits. Zwischen 2006 und 2011 spielte er für Racing Santander und Real Madrid, ehe er zu Benfica Lissabon wechselte.

Vor zwei Jahren ging der argentinische Nationalverteidiger dann für sechs Millionen Euro Ablöse aus Portugal zu Zenit St. Petersburg, wo er noch bis 2019 unter Vertrag stand.

Neben Garay hat Valencia zudem Eliaquim Mangala (25) von Manchester City verpflichtet. Der französische Nationalspieler wird bis zum Saisonende ausgeliehen.

Mangala war bei den Sky Blues  von Pep Guardiola (45) aussortiert worden. Der Anschlussvertrag des Innenverteidigers im Etihad Stadium ist noch bis 2019 gültig.

Die Citizens übernehmen weiterhin Teile des Mangala-Gehaltes. Bei den Sky Blues verdiente der 25-Jährige umgerechnet fast sechs Millionen Euro pro Jahr.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige