FC Barcelona :Nach Neto-Schock: So reagiert Barça

Video zum Thema
Anzeige

Der Südamerikaner hatte sich jüngst im Mannschaftstraining einen Handgelenksbruch zugezogen und fällt nun mindestens fünf Wochen aus.

Schnell wurde darüber spekuliert, ob der Spanische Meister auf dem Transfermarkt agieren und einen neuen Keeper verpflichten werde.

Doch laut MUNDO DEPORTIVO verzichtet Barça auf einen Neuerwerb. Stattdessen werde man Inaki Pena (20) aus der Zweitvertretung hochziehen.

» Schon wieder! Neymar klagt erneut gegen Barça

» Kumpel plaudert aus: Carlos Vela liegt Barça-Angebot vor

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige