FC Barcelona :Nach Rodrigo-Absage: Dusan Tadic neues Barça-Ziel

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Jetzt steht der FC Barcelona unter Zugzwang. Zwei Tage bleiben den Katalanen noch, eine qualitativ hochwertige Vertretung für den lädierten Luis Suarez ausfindig zu machen.

Nach den abgebrochenen Sondierungen zwecks Rodrigo (Valencia forderte 60 Millionen Euro Ablöse – zu viel für Barça), schwenkt Barça auf ein neues Ziel um.

SKY-Reporter Gianluca Di Marzio berichtet, dass der Berater von Dusan Tadic noch an diesem Mittwoch nach Barcelona reist und dort die Möglichkeiten eines Wechsels seines Klienten auszuloten.

Für Ajax Amsterdam brachte der Serbe eine schier unglaubliche Saison zu Ende. Für den späteren Champions-League-Halbfinalisten erzielte er in 56 Pflichtspielen bockstarke 38 Tore und steuerte obendrein 24 Assists bei.

Tadic knüpft nahtlos an die vorhergehende Spielzeit an und kommt in der laufenden Runde auf 33 direkte Torbeteiligungen in 33 Pflichtspielen. Im Sommer war es nicht so, dass den 31-Jährigen keine Angebote erreicht hätten.

Doch Tadic zog es vor, seinen Ajax-Vertrag bis 2023 zu verlängern und überdies eine Trainertätigkeit nach dem Ende der Zusammenarbeit zu beschließen.

Anzeige

Ob er durch dieses Agreement noch mal einen Vereinswechsel vollziehen wird, ist offen.

Vor allem die wenig verbleibenden Tage bis zur Schließung des Transferfensters lässt Barças Mission nahezu verunmöglichen.

Tadic würde im Camp Nou mit Frenkie de Jong auf einen alten Bekannten treffen.

Anzeige