AS Rom :Nach Roma-Rauswurf: Eusebio di Francesco erhält Lockruf aus Spanien


Gerücht Eusebio di Francesco winkt nur wenige Wochen nach seinem Rauswurf bei der Roma ein lukrativer Job.

  • Fussballeuropa RedaktionSamstag, 06.04.2019
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Nach knapp zwei Jahren als Chefcoach der Roma musste Eusebio di Francesco im März seine Koffer packen, da die US-Bosse der Giallorossi die Champions-League-Qualifikation in Gefahr wähnten.

Eusebio di Francescos Qualitäten sind aber weiterhin gefragt. Dass die Fiorentina Interesse bekundet, ist bereits bekannt.

Doch nicht nur italienische Vereine schätzen Di Francesco, offenbar hat er auch in der Primera Division hochkarätige Verehrer.

Wie MUNDO DEPORTIVO unter Bezugnahme auf den CORRIERE DELLO SPORT berichtet, will der FC Sevilla den 49-Jährigen verpflichten.

Aktuell steht Joaquin Caparros in Andalusien an der Seitenlinie, er beerbte jüngst Pablo Machin. Im Sommer soll Caparros aber Platz machen.

Eusebio di Francesco wäre nach Vincenzo Montella der zweite italienische Trainer in Sevilla.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige