Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com

Paris Saint-Germain :Nach Schock-Aus: PSG-Boss spricht Tuchel das Vertrauen aus

  • Fussballeuropa Redaktion Freitag, 08.03.2019

Nasser Al-Khelaifi hat Thomas Tuchel nach dem Aus in der Champions League Rückendeckung gegeben.

Werbung

Trotz drückender Überlegenheit verpasste Paris Saint-Germain den Einzug ins Viertelfinale, das Achtelfinal-Rückspiel gegen Manchester United ging mit 1:3 in die Hose.

Die Millionentruppe muss auch in diesem Jahr zuschauen, wenn es in der Champions League in die entscheidenden K.O.-Spiele geht.

Thomas Tuchel muss aber offenbar nicht um seinen Job fürchten. "Ich vertraue dem Trainer", sagte Vereinsboss Nasser Al-Khelaifi nach dem Aus.

Wenn es personelle Veränderungen geben sollte, dann wohl nicht beim Cheftrainer. Nasser Al-Khelaifi will den Dialog mit Tuchel suchen.

"Wir werden sehen, ob seine Entscheidung lautet, etwas zu verändern oder es so zu belassen", so der Unternehmer.

Es sei aber seiner Ansicht nach nicht nötig, alles über den Haufen zu werfen, weil man ein Spiel verloren habe: "Unsere Entscheidungen sollten wir mit kühlem Kopf treffen. Jetzt ist nicht der Moment."

Werbung

Paris Saint-Germain

Weitere Themen