Atletico Madrid :Nach Schrecksekunde: Joao Felix wieder in Aktion

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Für 126 Millionen Euro Ablöse wurde Joao Felix von Benfica Lissabon verpflichtet.

Damit ist der portugiesische Nationalspieler der teuerste Transfer der Atleti-Vereinsgeschichte und der bisherigen Transferperiode.

Gegen Numancia (3:0) gab er sein Debüt für die Rojiblancos. Der 19-Jährige musste nach 27 Spielminuten vom Platz, es gab aber schnell Entwarnung: Keine ernsthafte Verletzung.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (03:00 MEZ) wird Joao Felix laut der Fachzeitung AS wieder auflaufen.

Dann steigt in Dallas die Partie gegen den mexikanischen Traditionsverein Chivas de Guadalajara.

Joao Felix wird dabei voraussichtlich wie bereits gegen Numancia als rechter offensiver Außenbahnspieler in einem 4-4-2 eingesetzt werden. Diego Costa und Alvaro Morata werden als Doppelspitze erwartet.

» Juve vs. Atleti: Top-Klubs jagen Abwehr-Juwel

» Kieran Trippier enthüllt: Keiner ist witziger als Diego Costa

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige