Foto: Thiago Dias Rodrigues / Shutterstock.com

Nach Selecao-Aus:Philippe Coutinho stellt sich auf Kritik ein

  • Fussballeuropa Redaktion Montag, 09.07.2018

Philippe Coutinho macht sich keine Illusionen nach dem frühen WM-Aus der Selecao. Der Barça-Star erwartet viel Kritik aus der Heimat.

Werbung

Der Rekordweltmeister musste sich in Russland bereits im Viertelfinale geschlagen geben, gegen Belgien setzte es eine 1:2-Pleite.

Philippe Coutinho, im Winter für 120 Millionen Euro von Liverpool zum FC Barcelona gewechselt, stellt sich auf kritische Stimmen ein.

"Ich bin mir sicher: Es wartet von allen Seiten Kritik auf uns", sagte der Edeltechniker laut GOAL.

Coutinho war einer der besten Brasilianer bei der WM. Gegen Belgien breitete er den Anschlusstreffer durch Joker Renato Augusto vor.

Doch Kevin de Bruyne und ein Eigentor der Selecao sorgten für das Aus - sehr zum Bedauern von Philippe Coutinho.

Der Barça-Star: "Wir wollten bis ins Finale kommen. Wir haben alles gegeben, aber es hat nicht gereicht. Das Leben geht weiter. Das ist der Fußball, man gewinnt und man verliert."

Weltweit

Weltweit


Beliebte News

Weitere Themen