Atletico Madrid :Nach Simeone-Deal: Jan Oblak gibt Atleti sein Ja-Wort


Diego Simeone und Jan Oblak werden Medienberichten zufolge auch in den kommenden Jahren zusammenarbeiten.

  • Fussballeuropa RedaktionFreitag, 22.02.2019
Foto: Francesc Juan / Shutterstock.com
Anzeige

Nachdem der Chefcoach von Atletico Madrid bereits im Februar seinen Vertrag bis 2022 verlängert hatte, steht nun Jan Oblak vor der Unterschrift unter ein neues Arbeitspapier.

Wie die Fachzeitung AS in Erfahrung gebracht hat, haben sich die Colchoneros und der Keeper grundsätzlich geeinigt.

Bereits in der kommenden Woche soll die Vertragsverlängerung offiziell verkündet werden.

Die jüngste Verlängerung von Simeone um zwei Spielzeiten soll großen Einfluss auf die Entscheidung Oblaks gehabt haben.

Sicherlich ebenfalls ein Faktor gespielt haben dürfte die Gehaltserhöhung für den slowenischen Schlussmann auf zehn Millionen Euro pro Jahr.

Im Gegenzug wird Oblak einer Erhöhung seiner Ausstiegsklausel auf 200 Millionen Euro zustimmen. Bisher beträgt sie 100 Millionen Euro.

Im vergangenen Sommer war der FC Chelsea bereit, diese festgeschriebene Ablösesumme zu zahlen, Oblak sagte den Blues aber ab, auch weil ihm ein aufgebessertes Arbeitspapier versprochen wurde.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige