Nach Tod des Sohns: Cristiano Ronaldo fehlt United gegen Liverpool

19.04.2022 um 13:30 Uhr - Update: 13:45 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt. Der Text wurde von Fussballeuropa.com nicht geprüft oder bearbeitet.
sid/fcbaebcfbfdeaabbc
Foto: AFP/SID/ANTHONY DEVLIN

Superstar Cristiano Ronaldo wird nach dem Tod seines Sohnes dem englischen Fußball-Spitzenklub Manchester United im Topspiel gegen den FC Liverpool fehlen. "Die Familie ist wichtiger als alles andere und Ronaldo unterstützt seine Lieben in dieser schweren Zeit", schrieb United in einem Statement: "Daher können wir bestätigen, dass er am Dienstagabend im Spiel gegen Liverpool in Anfield nicht dabei sein wird, und wir unterstreichen die Bitte der Familie um Privatsphäre."

Ronaldo und seine Lebensgefährtin Georgina Rodriguez hatten am Montagabend über die sozialen Netzwerke die Nachricht vom Tod ihres Sohnes verbreitet. "In größter Trauer müssen wir bekannt geben, dass unser Junge verstorben ist. Dies ist der größte Schmerz, den Eltern fühlen können", schrieb das Paar in einem bewegenden Statement. 

Im Oktober hatte das Paar mitgeteilt, Zwillinge zu erwarten. Während ein Mädchen wohlauf zur Welt kam, starb dessen Zwillingsbruder bei oder kurz nach der Geburt. "Wir senden dir und deiner Familie in dieser Zeit Liebe und Kraft", schrieb sein Verein bereits kurz danach. Ronaldo ist insgesamt Vater von fünf Kindern.