Nach Toure, Hart und Co. :Kompany das nächste Opfer? Das sagt Guardiola

vincent kompany 3
Foto: Celso Pupo / Shutterstock.com
Werbung

Der belgische Abwehrchef verpasste große Teile der vergangenen beiden Spielzeiten verletzungsbedingt, auch in dieser Saison hat der Innenverteidiger erst einen Kurzeinsatz in der Premier League absolviert.

Guardiola scheint nicht mit einer schnellen Rückkehr des 30-Jährigen zu rechnen.  Gegen Barcelona in der Champions League strich Guardiola den Routinier aus dem Kader, nahm lieber Talent Pablo Maffeo (18) mit.

Britische Medien berichten, dass Kompany die Citizens wohl im kommenden Sommer verlassen muss und damit nach Yaya Toure, Joe Hart , Mangala und Wilfried Boney bereits der nächste Star von Guardiola aussortiert wird.

Vor der Partie gegen Southampton sprach Guardiola nun über den Dauerpatienten und weckte Zweifel an einer baldigen Rückkehr als Leistungsträger.

Hintergrund


"Vor ein paar Wochen dachte ich, Vincent ist bald wieder der Alte aufgrund seiner Mentalität", so Guardiola:

"Aber momentan ist er psychisch noch nicht bereit, nachdem was in den vergangenen beiden Jahren passiert ist."