Nach Transfer-Drama :Juventus Turin will Axel Witsel im Winter

axel witsel zenit 2
Foto: YiAN Kourt / Shutterstock.com

Im Sommer hatte sich Juventus Turin mit Zenit St. Petersburg bereits auf eine Ablösesumme in Höhe von 18 Millionen Euro für den Mittelfeldakteur geeinigt, doch der Deal scheiterte kurios.

Witsel hatte den Medizincheck bei den Bianconeri bereits absolviert, der Spieler wartete im Hotel auf Grünes Licht. Doch die Russen reichten die Transfer-Unterlagen zu spät ein,  der Transfer kam nicht zustande.

Juve-Geschäftsführer Beppe Marotta bestätigte gegenüber italienischen Medien am Wochenende, dass man noch immer Interesse an dem Belgier habe.

Hintergrund


Da das Arbeitspapier Witsels im kommenden Sommer ausläuft, wäre er am Saisonende ablösefrei zu haben. Laut Tuttosport will Juventus Turin aber nicht so lange auf den Superstar warten.

Der Sporttageszeitung zufolge wird Juventus Turin im Januar ein Offerte über fünf Millionen Euro einreichen, um sich Witsel bereits für die Rückrunde der aktuellen Spielzeit zu sichern.