Real Madrid :Nach Traumtor: Zinedine Zidane stellt Forderung an Luka Modric

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Das Spitzenspiel der Primera Division zwischen Real Madrid und Granada hatte einiges zu bieten. Eden Hazard netzte erstmals im Real-Trikot ein, James Rodriguez markierte seinen ersten Bernabeu-Treffer seit knapp drei Jahren.

Luka Modric trug sich - ebenso wie Karim Benzema - ebenfalls in die Torschützenliste ein. Und wie. Der Kroate hämmerte die Kugel per Weitschuss in den Winkel.

"Ich freue mich für Modric. Das war ein Supertor. Vor drei oder vier Jahren hat er in Granada genau dasselbe Tor erzielt", erklärte Real-Coach Zinedine Zidane.

Luka Modric ist vorrangig als Torvorbereiter unterwegs, Zinedine Zidane rät dem Weltfußballer von 2018 jedoch häufiger den eigenen Abschluss zu suchen.

"Er tut es nicht immer, aber mit dem Schuss, den er draufhat,  sollte er es auf jeden Fall", so Zidane.

Real Madrid gewann gegen das Überraschungsteam der Primera Division mit 4:2.

» Karim Benzema: Didier Deschamps schließt endgültig die Türe zur Nationalelf

» Dimitar Berbatov hofft, dass Gareth Bale zu Manchester United wechselt

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige