Manchester United :Nach United-Schock: Solskjaer spricht über Neuzugänge

Foto: Yu Chun Christopher Wong / Shutterstock.com
Anzeige

Ohne Marcus Rashford fehlte Manchester United gegen Liverpool die Durchschlagskraft in der Offensivabteilung. Auf die Verletzung des Nationalstürmers will United in der Winter-Transferperiode nun mit einem Neuzugang reagieren.

"Wir sind immer auf der Suche nach Verstärkungen", erklärte Ole Gunnar Solskjaer nach der 0:2-Niederlage gegen den FC Liverpool. "Mit der Verletzung von Marcus Rashford müssen wir nun etwas genauer schauen."

Der beste Torjäger von Manchester United konnte gegen die Reds nicht spielen, da er sich im Spiel gegen die Wolverhampton Wanderers eine Stressfraktur im Rücken zugezogen hatte.

"Er hat eine schlimme Verletzung erlitten", bestätigte Solskjaer. "Der Heilungsprozess dauert normalerweise sechs Wochen. Aber ich bin kein Arzt."

Der 22-jährige Rashford erzielte in 22 Premier-League-Spielen bislang 14 Treffer. Damit ist er mit Abstand der Top-Torjäger des Rekordmeisters. Sein Vertrag bei Manchester United läuft noch bis 2023.

Anzeige