Paris Saint-Germain :Nach Wechselabsage: Edinson Cavani 2020 in die USA

Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com
Anzeige

Seinen in rund einem Jahr auslaufenden Vertrag bei Paris Saint-Germain wird Edinson Cavani wahrscheinlich nicht mehr verlängern.

Wie Alvaro Izquierdo von FOX DEPORTES berichtet, zieht es den Stürmer zum neuen amerikanischen Fußballfranchise Inter Miami.

Bereits in den vergangenen Wochen war Cavani Gegenstand von Wechselspekulationen. Bei LE PARISIEN sagte er jedoch: "Ich habe nicht nur den Fans, sondern auch mir selbst versprochen, dass ich meinen Vertrag hier erfüllen möchte. Dann werden wir sehen, ob der Fußball mich hier bleiben lässt."

Bleiben lässt ihn der Fußball offenbar nicht, zumindest nicht an der Seine.

Ab 2020 geht Inter Miami offiziell an den Start, der ehemalige Weltklassefußballer David Beckham ist einer der Mitbesitzer. Viel spekuliert wurde auch über den möglichen Trainer, der noch nicht vorgestellt wurde.

In diesem Zusammenhang war von Carlo Ancelotti die Rede, der allerdings noch bis 2021 an den SSC Neapel gebunden ist.

Cavani selbst läuft seit 2013 für Paris Saint-Germain auf, kostete damals 64,5 Millionen Euro Ablöse. In 281 Pflichtspielen gelangen ihm starke 194 Tore (40 Vorlagen).

» Klare Ansage von Thomas Tuchel an Neymar

» Neuer Anlauf: Atletico Madrid baggert wieder an Edinson Cavani

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige