Europa League :Nach Witz-Elfer: Edin Dzeko poltert gegen Schiedsrichter

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Ein Sieg hätte die Roma in der Europa-League-Gruppe F noch deutlicher vom Rest abgegrenzt. Borussia Mönchengladbach entführte am Donnerstagabend allerdings glücklich einen Punkt aus der Ewigen Stadt.

In der fünften Minute der Nachspielzeit pfiff der schottische Unparteiische William Collum einen unberechtigten Elfmeter.

Roma-Spieler Chris Smalling ging der Ball an den Kopf und nicht an die Hand – Lars Stindl nutzte die Chance und erzielte das 1:1. Danach war Schluss.

Reichlich unzufrieden reagierte Edin Dzeko nach dem Spiel: "Der Schiedsrichter hat alles verändert. Du kannst so einen Elfmeter nicht geben. Er war sich sicher, aber ich weiß nicht, wo er das Handspiel gesehen hat."

Die Römer können am Wochenende den Frust in der Liga kompensieren. Als Tabellensechster geht es am Sonntag (18 Uhr) gegen den kriselnden AC Mailand.

» Edin Dzeko: Geht's für ihn in die Premier League?

» "Traum erfüllt" - Nicolo Zaniolo schreibt Geschichte

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige