Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Nachfolgersuche dauert an:Sampaoli-Erbe: Argentinien lässt sich bis zum Jahresende Zeit

  • Fussballeuropa Redaktion Montag, 06.08.2018

Der argentinische Fußballverband wird bis zum Jahresende keinen Nachfolger für Ex-Coach Jorge Sampaoli vorstellen. Ein Interimscoach übernimmt.

Werbung

Die Suche nach seinem Erben für Jorge Sampaoli dauert an: Nach der Trennung vom erfolglosen Nationaltrainer setzt der argentinische Fußballverband zunächst auf eine Zwischenlösung.

Ex-Nationalspieler Lionel Scaloni übernimmt die Albiceleste als Interimscoach bis zum Jahresende. Das gab der AFA bekannt.

"Wir werden uns ausreichend Zeit nehmen, um eine gute Wahl zu treffen", erklärte Verbandschef Claudio Tapia.

Scaloni war zuletzt als Nachwuchstrainer bei den Gauchos aktiv. Ihm wird Pablo Aimar als Assistenzcoach an die Seite gestellt.

Das Duo betreut den zweimaligen Weltmeister erstmals am 7. September (gegen Guatemala) und vier Tage später gegen Kolumbien.

Kuriose Verletzung: Brasilien bangt um Real-Ass Marcelo

Als Wunschkandidaten auf den Cheftrainer-Posten gelten weiterhin Diego Simeone (Atletico Madrid) und Mauricio Pochettino  (Tottenham Hotspur), die beide jedoch noch langfristig unter Vertrag stehen.

Ebenfalls gehandelt: Marcelo Gallardo  (River Plate Buenos Aires) und Jorge Almiron (Atletico Nacional).

Unklar ist weiterhin, ob Leo Messi seine Karriere in der Nationalmannschaft fortsetzt. Der 31-Jährige vom FC Barcelona hat sich seit dem WM-Aus noch nicht geäußert.

Werbung

Weltweit

Weltweit


Beliebte News

Weitere Themen