Real Madrid :Nachfragen zu Gareth Bale: Zinedine Zidane reagiert genervt

Beim 1:0-Arbeitssieg gegen Athletic Bilbao war James Rodriguez nicht im Kader von Real Madrid. Zinedine Zidane erklärte nach der Partie, warum der WM-2014-Torschützenkönig fehlte.

Auch zu Gareth Bale wurde der Erfolgscoach befragt. Der Franzose antwortete zwar, brachte aber zugleich seine Unzufriedenheit über die ständigen Nachfragen zum Waliser zum Ausdruck.

Bale durfte in den sieben Spielen seit dem Re-Start erst zweimal ran. Insgesamt stand er nur 100 Spielminuten auf dem Feld – von möglichen 630.