Arsenal :Nacho Monreal: Emotionaler Abschiedsbrief an Arsenal

Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Der FC Arsenal lässt Nacho Monreal ziehen. Der Spanier schließt sich Real Sociedad an.

Nun blickt Monreal auf seinen Vereinswechsel zu den Gunners zurück.

" 31. Januar 2013. Malaga . Ich wache auf, überprüfe mein Telefon und habe zwei Anrufe von Santi Cazorla. Ich rufe ihn an und er fragt mich, ob ich für Arsenal spielen möchte. 10 Stunden später Ich war ein Arsenal- Spieler, manchmal ist Fußball einfach", so Monreal via INSTAGRAM.

Er sei schüchtern bei Arsenal angekommen, habe sich an ein fremdes Land, einen anderen Fußball und eine fremde Sprache gewöhnen müssen: "Aber ich wusste, dass ich liefern muss."

Seine Zeit im Emirates Stadium wird der Spanier niemals vergessen.

"Fast 7 Jahre später ist es Zeit, auf Wiedersehen zu sagen. Das war keine einfache Entscheidung, aber wenn ich an meine Familie und meine Zukunft denke, fühlt sich das als die richtige Entscheidung an", betont Monreal.

Video zum Thema

Dann wird der Routinier emotional: "Ich möchte mich bei allen meinen Teamkollegen, Mitarbeitern und allen Leuten bedanken, die für Arsenal arbeiten, und besonders bei den Fans für all den Respekt und die Liebe, die sie mir immer gezeigt haben.  Ich werde mich immer an euch erinnern. DANKE."

Bei Real Sociedad erhält der 33-Jährige einen Vertrag bis 2021.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige