Nächster Einbruch: Schon wieder erwischt es einen Real-Star

30.09.2019 um 18:01 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
casemiro
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Die mysteriöse Einbruchserie in der spanischen Hauptstadt Madrid wurde am Wochenende um ein Kapitel erweitert.

Verschiedene Medien berichten von einem Einbruch im Haus von Real Madrids Casemiro, dessen Frau Anna Mariana und Tochter Sara (3) während des Tathergangs vor Ort gewesen sein sollen.

Casemiro sei unmittelbar nach dem Derby gegen Atletico Madrid (0:0) mittels Polizeieskorte zu seiner Villa im Madrider Nobelviertel Moraleja gebracht worden. Über die Höhe des Schadens ist bisher nichts bekannt.

In den vergangenen Monaten wurden zahlreiche in Madrid lebende Fußballprofis Opfer von Überfällen.

Reals Trainer Zinedine Zidane, Isco und Lucas Vazquez sowie Atleticos Alvaro Morata wurden ebenfalls ausgeraubt.