FC Bayern :Nagelsmann will "emotionalisierenden Fußball" sehen

sid/dc5bb077c97e9a85709acf2674cf0ab4cc670476
Foto: AFP/SID/CHRISTOF STACHE
Werbung

Diese sei "ein großes Gut" und müsse es auch bleiben, "weil wir wahrscheinlich über die nächsten Jahrzehnte finanziell nur schwer mit englischen oder anderen von Investoren geführten Klubs werden mithalten können", sagte der Cheftrainer im Interview mit den Funke-Medien.

"Ich möchte emotionalisierenden Fußball sehen, nicht einschläfernden Ballbesitzfußball oder langweiliges Hin- und Hergekicke", sagte Nagelsmann: "Auch intern ist mir wichtig, dass wir eine gute Stimmung haben, dass sich auch Mitarbeiter im Rechnungswesen über Siege freuen und Niederlagen ärgern."

Hintergrund

Nach seiner Zeit in München will Nagelsmann, der in München einen Vertrag bis 2026 unterschrieben hat, nicht nur sportlich in Erinnerung bleiben. Eine finale Wahrnehmung seiner Mitarbeiter, "nicht nur ein guter Trainer, sondern auch ein guter Mensch" zu sein, würde ihn demnach "sehr zufrieden" stellen.

Video zum Thema