Nationalmannschaft :Antoine Griezmann vs. Kylian Mbappe: Reibereien zwischen den Superstars

imago antoine griezmann mbappe020721
Foto: PanoramiC / imago images
Werbung

Das Achtelfinal-Aus bei der Europameisterschaft hat im französischen Team offenbar tiefe Wunden aufgerissen, von denen nach und nach einige zum Vorschein kommen. Die neueste Story gibt es zum Verhältnis zwischen Antoine Griezmann und Kylian Mbappe, das offenbar nicht das beste ist.

Die L'Equipe berichtet von turbulenten Umständen zwischen den beiden Superstars. Es sei sogar zu Reibereien gekommen. Mbappe soll eifersüchtig auf die Rolle und das Vertrauen gewesen sein, das Trainer Didier Deschamps in Griezmann setzte.

Hintergrund

In dem Bericht ist von einer Beziehung die Rede, "die weit davon entfernt ist, eine Freundschaft zu sein". Tiefer in die Materie wird allerdings nicht eingetaucht, weitere Details nicht geliefert. Auch die Rückkehr von Karim Benzema soll eine zentrale Rolle spielen.

Demnach hat sich Mbappe bei Deschamps dafür eingesetzt, dass der Angreifer von Real Madrid wieder in das Team berufen wird. Das soll wiederum Griezmann überhaupt nicht gepasst haben, weil Benzemas Rückkehr seine Position in der Mannschaft veränderte.

In der L'Equipe-Meldung wird immerhin deutlich, dass Griezmanns Einstellung immer viel besser war als die von Mbappe, der egoistisch war und sich auf seine eigene persönliche Situation konzentrierte.

Video zum Thema