Nationalmannschaft :Antonio Conte: Warum er ein Oranje-Angebot ablehnte

antonio conte 2018 106
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Werbung

Wie der italienische Journalist Maurizio Pistocci berichtet, hat der niederländische Verband bei Conte angefragt, ob er das Nationalteam der Oranje betreuen möchte.

Der Star-Coach lehnte dankend ab, da er seine Zukunft im Vereinsfußball sieht. Dabei wäre es für ihn nicht die erste Station als Nationaltrainer.

Er trainierte von 2014 bis 2016 die Squadra Azzurra und erreichte mit seinem Heimatland das Viertelfinale der Europameisterschaft 2016, das gegen Deutschland im Elfmeterschießen verloren ging. Nach dem EM-Aus legte er sein Amt als Nationaltrainer nieder.

Conte, der mit Teams wie Juventus Turin, dem FC Chelsea und Inter Mailand große Erfolge feiern konnte, wurde in der Vergangenheit mit diversen Klubs in Verbindung gebracht. Letztendlich entschied er sich allerdings erst einmal für ein Sabbatjahr, um wieder Kraft für neue Aufgaben zu tanken.

Der niederländische Verband soll indes Louis van Gaal (69) verpflichten. Das berichtet der TV-Sender NOS. Der Ex-Bayern-Trainer stehe vor einer erneuten Rückkehr auf den Posten als Bondscoach. Danny Blind soll Van Gaals Co-Trainer werden.

Hintergrund


Oranje sucht einen Nachfolger für Frank de Boer. Die Elftal startete als Turnierfavorit in die EURO 2020, die wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben wurde.

Die überraschende Niederlage im Achtelfinale gegen Tschechien (0:2) sorgte in den Niederlanden für einen Sturm der Kritik und schließlich für den Rücktritt des Trainers.