Pechvogel Karim Benzema pusht seine Kollegen

12.12.2022 um 15:11 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
karim benzema
Karim Benzema verpasste die Teilnahme an der WM verletzungsbedingt - Foto: / Getty Images
Aktuelles Video über den internationalen Fußball

"Kommt schon Jungs, noch zwei Spiele, ihr habt es fast geschafft", schrieb Benzema auf Instagram und schob hinterher: "Ich stehe hinter euch… Let's go." Die Franzosen treffen im Halbfinale auf das Überraschungsteam aus Marokko, das in der K.-o.-Runde Spanien und Portugal eliminierte.

Coach Didier Deschamps (54) nimmt die Aufgabe am Mittwochabend (Anstoß 20 Uhr) daher nicht auf die leichte Schulter. "Sie haben einige der besten Teams der Welt geschlagen", erinnerte Dechamps nach dem eigenen Einzug in die Vorschussrunde. "Sie haben diese Siege nicht gestohlen, sie haben es verdient."

Frankreich geht dennoch als Favorit in diese Begegnung. Für die Europäer winkt der dritte WM-Sieg nach 1998 und 2018. Darüber hinaus wären die Franzosen erst die dritte Nation, die ihren Titel erfolgreich verteidigten. Zuvor gelang dieses Kunststück lediglich Italien (WM-Sieger 1934 und 1938) und Brasilien (WM-Sieger 1958 und 1962).

Benzema verpasst Chance auf WM-Titel

Karim Benzema hatte bis kurz vor Turnierbeginn auf seine Teilnahme an der Endrunde in Katar gehofft. Der Stürmer leidet seit Wochen unter muskulären Problemen, verpasste aus diesem Grund vor der Winterpause mehrere Spiele für Real Madrid. Für den ersten WM-Sieg seiner Karriere reiste er dennoch mit nach Doha.

Dort zog er sich eine zusätzliche Blessur im linken Hüftbeuger zu, weshalb Didier Dechamps den Angreifer wieder aus seinem Kader strich. Auf eine Nachnominierung verzichtete der Nationaltrainer Frankreichs.

Verwendete Quellen

football-espana.net