Nationalmannschaft :Bondscoach: Ex-Bayern-Coach Van Gaal bietet sich an

louis van gaal 11
Foto: AGIF / Shutterstock.com
Werbung

Der ehemalige Bayern-Trainer wollte vor einem Jahr schon Ronald Koeman als Oranje-Trainer ersetzen, wurde damals jedoch nicht berücksichtigt. Stattdessen engagierte der Verband Frank de Boer, der wegen seines 3-5-2-Systems ständig in der Kritik stand.

Louis van Gaal erklärte 2019 eigentlich seinen Rücktritt vom Profigeschäft. Der niederländischen Tageszeitung Volkskrant verriet er, dass er für die Nationalmannschaft noch einmal zurückkehren würde. Für den 69-Jährigen wäre es die dritte Anstellung als Bondscoach.

Hintergrund

Bei seinem ersten Engagement verpasste er die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2002. Seine zweite Amtszeit war von mehr Erfolg gekrönt.

Oranje nahm an der WM 2014 in Brasilien teil und belegte dort den dritten Platz. Anschließend wechselte er zu Manchester United, wo er 2016 den FA Cup gewinnen konnte.

Louis van Gaal gilt als schwieriger Charakter, der bei seinen Klubs wiederholt mit Spielern, Verantwortlichen und Fans aneinandergeriet.

Für Aufsehen sorgte ein Interview in seiner Zeit beim FC Bayern München, indem er darüber sprach, dass selbst seine Kinder ihn zu Hause siezen müssen. Mit seinem totalitären Führungsstil manövrierte er sich im Umgang mit seinen Stars häufig ins Abseits.

Video zum Thema