Nationalmannschaft :Corona-Alarm! Nach Busquets: Nächster Fall im spanischen Team

sergio busquets 2020 01 001
Foto: imagestockdesign / Shutterstock.com
Werbung

Erneuter Corona-Alarm im spanischen Camp: Nachdem bereits Kapitän Sergio Busquets positiv auf das Coronavirus getestet wurde, hat sich nun auch Diego Llorente infiziert. Das teilte der spanischen Fußballverband RFEF mit.

Der Abwehrspieler des englischen Traditionsklubs Leeds United sei umgehend aus dem Quartier in Las Rozas bei Madrid abgereist. Die Mannschaft befand sich nach dem positiven Testergebnis von Busquets bereits in Isolation.

Nationaltrainer Luis Enrique hatte bereits Maßnahmen ergriffen und mit Torhüter Kepa Arrizabalaga von Champions-League-Sieger FC Chelsea, Rodrigo Moreno (Leeds United), Pablo Fornals (West Ham United), Carlos Soler (FC Valencia), Brais Mendez (Celta Vigo) und Routinier Raul Albiol (FC Villarreal) sechs Spieler in den erweiterten Kader berufen.

Kurios: Nachdem sich Spanien infolge der Busquets-Infektion in Isolation begeben musste, absolvierte die U21-Auswahl am Dienstag das Testspiel gegen Litauen – und gewann die Partie ohne Mühe mit 4:0.

Hintergrund


Spanien startet am Montag kommender Woche mit dem Spiel gegen Schweden in die Europameisterschaft. Auch bei den Skandinaviern waren die Spieler Dejan Kulusevski und Mattias Svanberg positiv getestet worden.

Auswirkungen auf das reguläre Mannschaftstraining hat Llorentes Positivtest indes nicht. Die Einheiten finden weiterhin statt, "um die Vorbereitung auf die Europameisterschaft fortzusetzen", heißt es vonseiten des Verbands.