Nationalmannschaft :Cristiano Ronaldo meldet sich nach Tor-Rekord zu Wort

cristiano ronaldo portugal 2020 16
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Werbung

Zweimal bekam die portugiesische Nationalmannschaft im abschließenden Gruppenspiel gegen Weltmeister Frankreich ein Elfmeter zugesprochen, zweimal verwandelte Cristiano Ronaldo eiskalt.

Damit zog der Superstar von Juventus Turin mit Allzeit-Rekordhalter Ali Daei gleich. Beide kommen nun auf 109 Tore für ihre Nationalmannschaft. Häufiger hat noch nie ein Fußballer für sein Land getroffen.

Für Cristiano Ronaldo erfüllt sich damit ein großer Traum. Ex-CR7-Trainer Trainer Jose Mourinho hatte jüngst verkündet, dass sein ehemaliger Schützling von Real Madrid diese Bestmarke unbedingt knacken wolle.

Jetzt hat es Cristiano vollbracht. Für die Bestmarke brauchte er 178 Länderspiele. Vom bisherigen alleinigen Rekordhalter bekam Ronaldo beste Wünsche übermittelt. "Herzlichen Glückwunsch Cristiano Ronaldo", postete Ali Daei (52) auf Instagram.

Hintergrund


Schon am kommenden Sonntag könnte sich Cristiano Ronaldo die alleinige Bestmarke sichern. Dann geht es allerdings gegen einen der Turnierfavoriten. Im Achtelfinale wartet die belgische Auswahl um die Superstars Kevin de Bruyne, Romelu Lukaku oder Eden Hazard.

Cristiano Ronaldo glaubt offenbar an den großen Wurf und die Titelverteidigung bei der EM. Anders ist die Botschaft an seine Landsleute auf Instagram nicht zu deuten: "Glaubt weiterhin daran, genauso wie wir. Portugal", postete der 36-Jährige zu einem Foto, das ihn jubelnd im Trikot der portugiesischen Mannschaft zeigt.