Nationalmannschaft :"Ehre und Privileg": Thierry Henry kehrt zurück

thierry henry 2018
Foto: Dokshin Vlad / Shutterstock.com
Werbung

Thierry Henry ist offiziell wieder Teil des Trainerteams der belgischen Fußball-Nationalmannschaft. Laut einem offiziellen Statement des Verbands kehrt der 43-Jährige für den Zeitraum der Europameisterschaft in den Stab von Cheftrainer von Roberto Martinez zurück.

"Seine Turniererfahrung und sein internationales Fußball-Know-how sind ein großer Mehrwert für unsere Mitarbeiter", wird Martinez in der Mitteilung zitiert. "Thierry kennt fast jeden Spieler und Mitarbeiter persönlich." Henry war bereits bis 2018 zwei Jahre Teil des Funktionsteams der Red Devils.

Hintergrund

Henry sammelte nach seinem Ende des ersten Engagements beim belgischen Nationalteam erste Erfahrung als Cheftrainer. Das Ergebnis fiel jedoch ernüchternd aus. Beim AS Monaco wurde er nach drei Monaten aus seinem Amt entlassen, bei Montreal Impact kündigte der ehemalige Weltklassestürmer nach rund anderthalb Jahren.

Henry freut sich auf seine Rückkehr: "Es ist eine Ehre und ein Privileg, von Roberto und den anderen Mitarbeitern für die kommende Europameisterschaft um Hilfe gebeten zu werden. Es ist die Fortsetzung einer Geschichte, die noch nicht zu Ende ist." In Gruppe B bekommt es Belgien mit Finnland, Dänemark und Russland zu tun.

Video zum Thema