Nationalmannschaft :Ex-Wales-Trainer Mark Hughes will Rücktritt von Gareth Bale verhindern

gareth bale 2020 10002
Foto: Andrew Dowling Photo / Shutterstock.com
Werbung

"Es ist ein seltsamer Fall", sagte Mark Hughes im Rahmen einer Veranstaltung des Wettanbieters Betfair. "Ich verstehe nicht, was passiert ist." Thema ist zum Zeitpunkt seiner Ausführungen die Causa Gareth Bale. Hughes mutmaßt, dass Bale nicht bereit dazu war, sich im von Jose Mourinho geforderte Maß an der Defensivarbeit zu beteiligen.

Bales ein Jahr andauernde Rückkehr zu Tottenham Hotspur darf im Großen und Ganzen als Enttäuschung bewertet werden. Eine Vielzahl an Verletzungen ließen den 31-Jährigen nie auf sein höchstes Leistungsniveau kommen. "Manchmal können Spieler 75 Prozent sein und spielen. Vielleicht muss Gareth erst bei 95 Prozent sein, bevor er spielen kann?", fragte Hughes. "Er spielt in einem Tempo und mit einer solchen Kraft, dass er anfällig für muskuläre Probleme ist."

Hintergrund

Von einem vorzeitigen Karriereende will Hughes, der mit Bale bei der walisischen Nationalmannschaft zusammenarbeitete, gar nichts wissen. "Ich kann nicht glauben, dass er aufhören wird. Er hat noch ein Jahr in Madrid, und ich kann nicht glauben, dass er in diesem frühen Alter aufhören wird", so Hughes. Die AS hatte darüber spekuliert, dass Bale nach seinem letzten Vertragsjahr bei Real Madrid seine Karriere frühzeitig beenden wird.

Hughes ist überzeugt davon, dass Bale Wales zur Weltmeisterschaft im kommenden Jahr führen kann. Die Dragons haben sich seit 1958 nicht mehr für die weltweite Fußball-Endausscheidung qualifiziert.

"Ich hoffe es nicht, denn er ist sicherlich in der Lage, zur Weltmeisterschaft 2022 zu fahren, wenn er es will", sagte Hughes."Gareth hat die Fähigkeit, das zu tun. Wenn er wollte, könnte er mit 80 Prozent seiner Spielstärke auskommen und wäre immer noch eine Bereicherung."

Video zum Thema