FC Bayern

Gareth Southgate wollte, dass Jamal Musiala für England spielt

07.06.2022 um 14:22 Uhr
getty jamal musiala 22060723
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Die Münchner Arena bietet am Dienstag den Rahmen für das Aufeinandertreffen in der Nations League zwischen Deutschland und England. Gareth Southgate hätte dann liebend gerne auf Jamal Musiala gesetzt, der sich jedoch für eine Karriere beim DFB entschied.

"Wir hätte uns gewünscht, dass er in England bleibt", sagte Trainer Southgate während der Pressekonferenz vor der Partie. "Aber wenn man jeden Tag beim FC Bayern trainiert und dort von anderen deutschen Spielern umgeben ist, dann ist das eine etwas größere Herausforderung. Und natürlich hat seine Familie diese starken Bindungen."

Musiala steht inzwischen bei elf Einsätzen für die deutsche Nationalmannschaft. Hansi Flick, der den 19-Jährigen noch aus der gemeinsamen Zeit an der Säbener Straße kennt, hält große Stücke auf Musiala. Southgate kann das sehr gut nachvollziehen.

Nationalmannschaft

"Wir haben gerne mit ihm gearbeitet, als er in unseren Juniorenteams war. Es war ein wirklich netter Junge, mit dem man arbeiten konnte", erinnert sich Southgate wehmütig daran zurück, als Musiala noch für die englischen Jugendteams spielte. "Wir wussten, dass er ein guter Spieler sein würde, und er ist es auch."

Nationalmannschaft: Hintergrund

Anzeige