Nationalmannschaft :Hansi Flick ist vom Markt - seine ersten Worte nach dem Deal

hansi flick 2020 06 16
Foto: MDI / Shutterstock.com
Werbung

"Ich bin sehr glücklich, ab dem Herbst als Bundestrainer tätig sein zu dürfen", sagte der scheidende Bayern-Trainer. "Meine Vorfreude ist riesig, denn ich sehe die Klasse der Spieler, gerade auch der jungen Spieler in Deutschland."

Die kommenden Turniere, unter anderem die in Deutschland stattfindende Europameisterschaft 2024, gehe er daher mit Optimismus an.

Hintergrund

Seine erfolgreiche Zeit an der Säbener Straße hat Flick noch gut im Gedächtnis: "Die Saison ist gerade abgeschlossen, und die zwei Jahre bei Bayern München wirken bei mir noch stark nach. Teamgeist und Einstellung der Spieler waren herausragend, und ich nehme vieles mit, das meine Arbeit weiter prägen wird."

Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff ist "sehr stolz", den angeblich auch von Real Madrid und Barcelona umworbenen Bayern-Erfolgscoach zum deutschen Fußballverband geholt zu haben.

"Er stand von Anfang an ganz oben auf meiner Wunschliste. Die menschlichen und fachlichen Qualitäten von Hansi Flick kenne und schätze ich seit unseren vielen gemeinsamen erfolgreichen Jahren bei der Nationalmannschaft. In der Zeit bei Bayern München hat er gezeigt, wohin er eine Mannschaft als Cheftrainer führen kann", so der Torschütze des EM-Endspiels 1996.

Video zum Thema