Nationalmannschaft :Jamal Musiala sagt Ja zum DFB - Löw kündigt Nominierung an

jogi low 2020 01 001
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

"Am Ende habe ich einfach auf mein Gefühl gehört. Und diese Entscheidung fühlt sich nun auch 100 Prozent richtig an". So begründet Jamal Musiala seine Entscheidung gegen England und für Deutschland.

Zuletzt war der gebürtige Stuttgarter für die U21 der Three Lions aufgelaufen. Jetzt winkt ihm sein Debüt in der deutschen A-Nationalmannschaft.

"Niemand kann ihm in dieser Phase eine Garantie geben, das wäre unseriös", erklärt Nationalcoach Jogi Löw. Und trotzdem: "Ich denke schon, dass wir ihn nun im März auch in unseren Kader berufen werden." Dann könne man sich besser kennenlernen.

Hintergrund


Ein erstes " sehr gutes und ehrliches" Meeting hat es bereits gegeben, wie Jamal Musiala verrät. "Herr Löw hat mir bei diesem Treffen einen sehr klaren Weg für mich in der Nationalmannschaft aufgezeigt", so der jüngste deutsche Champions-League-Torschütze.

Musiala, der am Freitag volljährig wird, ist beeindruckt von Jogi Löw und Manager Oliver Bierhoff: " Herr Löw hat meinen Spielstil sowie meine Stärken und Schwächen sehr gut und klar rausgearbeitet und analysiert."