Nationalmannschaft :Jose Mourinho vergleicht Billy Gilmour mit Barça-Juwel Pedri

jose mourinho 2020 9016
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Werbung

Billy Gilmour gilt als eines der größten Mittelfeldtalente Schottlands. Der Profi des FC Chelsea feierte Anfang Juni sein Länderspieldebüt, steht auch im schottischen Kader der Europameisterschaft.

Bei der Niederlage gegen Tschechien kam der 20-Jährige allerdings nicht zum Einsatz. Den Doppelpack von Tschechiens Matchwinner Patrik Schick erlebte Gilmour von der Tribüne aus.

Hintergrund

Wäre es nach Jose Mourinho gegangen, hätte der junge Profi gegen die Tschechen in die Startelf gehört. "Schottland ist ein Team mit einer guten Mentalität ist , aber ohne echtes Talent, vor allem im Angriff", erklärte der Portugiese gegenüber der englischen Zeitung The Sun.

pedri 2020 12004
Foto: Vitalii Vitleo / Shutterstock.com

Schottland habe sich vor allem beim Spielaufbau schwergetan und habe im Mittelfeld nicht die nötigen Mittel gehabt. "Ich frage mich, ob sie mit Billy nicht mehr Ballbesitz hätten. Wenn ich mir die spanische Mannschaft anschaue und ihren Youngster Pedri, dann frage ich mich, ob Gilmour den Schotten nicht auch weiterhelfen könnte."

Billy Gilmour gegen England in der Startelf

Ob Steve Clarke auf Mourinhos Rat gehört hat? Am zweiten Spieltag schickte Schottlands Trainer Billy Gilmour zumindest in die Startelf. Der 20-Jährige machte beim 0:0 gegen England eine starke Partie. Liverpool-Star Andy Robertson schwärme nach dem Unentschieden: "Er hat eine große Zukunft vor sich."

Pedri in der Furia Roja bereits Stammspieler

Pedri, im vergangenen Sommer aus der zweiten spanischen Liga zum FC Barcelona gewechselt, ist nach einer sensationellen individuellen Spielzeit mit den Katalanen auch im Mittelfeld der spanischen Nationalmannschaft zum Stammspieler gereift. Nationaltrainer Luis Enrique beorderte ihn beim 0:0 zum Gruppenstart gegen Schweden ins Startaufgebot.

Video zum Thema