Kein Rücktritt

Gareth Bale steht nach historischer WM-Quali zu seinem Versprechen

06.06.2022 um 16:39 Uhr
getty gareth bale 220606
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

"Das Ergebnis ist das Größte in der walisischen Fußballgeschichte", erklärte Bale, der mit seinem Freistoß das Eigentor der Ukrainer herbeiführte, stolz bei Sky Sports. "Wir fahren zu einer Weltmeisterschaft! Es bedeutet alles, woraus Träume gemacht sind."

Die Briten fahren nach 1958 zu ihrer zweiten WM und nach den Europameisterschaften 2016 und 2021 zu ihrem vierten großen Turnier überhaupt. Die Freude über diesen Triumph ist daher mehr als nachvollziehbar.

Für Gareth Bale, der gerade erst zum Ritter geschlagen wurde, kam die Nationalmannschaft immer an erster Stelle. Mit der WM-Teilnahme erntet der Angreifer nun die Früchte für seine harte Arbeit. "Wir haben darauf hingearbeitet, seit ich hier hergekommen bin. Worte können nicht beschreiben, wie wir uns im Moment fühlen", so der Superstar.

Nationalmannschaft

Im Jubelrausch verriet Bale zudem, dass er aufgrund der geglückten WM-Qualifikation – wie angekündigt – noch nicht ans Aufhören denkt. Auf die Frage, ob der Sieg über die Ukrainer seine Karriere verlängert habe, antwortete er: "Vielleicht für ein bisschen!"

Bis zum Ende des Monats ist der 32-Jährige nach an Real Madrid gebunden. Im Anschluss scheint sowohl eine Rückkehr in die Heimat - unter anderem Cardiff City soll Interesse bekunden - als auch ein Engagement in England oder den USA vorstellbar.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk

Gareth Bale: Hintergrund

Anzeige