Nationalmannschaft :Lionel Messi: "Das erste Spiel ohne Diego – etwas Besonderes"

lionel messi argentinien 2019 100
Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com
Werbung

Lionel Messi, der in der 24. Spielminute seinen 71. Treffer für die Albiceleste erzielte, erklärte nach der Partie, dass es kein normales Spiel gewesen sei. "Es war schwierig, wir haben ein Tor durch einen Freistoß kassiert.  Das war ein außergewöhnliches Spiel, die Zuschauer haben gefehlt, und trotz des Unentschiedens war das ein gutes Ergebnis."

Inter Mailands Außenstürmer, Alexis Sanchez, erzielte für Chile in der 36. Minute den Treffer. Wenn man die Tatsache berücksichtigt, dass es das erste Spiel der argentinischen Nationalmannschaft nach Maradonas Tod war, hatte La Pulga ein gutes Gefühl, besonders nach seinem Tor.

"Es ist etwas Besonderes, da es das erste Spiel ohne Diego war. Es wäre schön gewesen, wenn die Zuschauer im Stadion bei seiner Ehrung hätten dabei sein können, aber das, was zurzeit in unserem Land und auf der ganzen Welt passiert, ist kompliziert", betonte der sechsfache Weltfußballer.

Hintergrund


Vor dem Anpfiff liefen die argentinischen Spieler mit einem Maradona-Bild auf der Brust und der 10 als Rückennummer aufs Feld. Zudem wurde vor dem Estádio Único, in der Diego-Maradona-Straße, eine fünf Meter hohe Bronze-Statue von Dieguito enthüllt.

Durch das Remis steht die Mannschaft von Trainer Lionel Scaloni mit 11 Punkten auf dem 2. Platz hinter Brasilien. Am nächsten Dienstag spielen Messi & Co in Barranquilla gegen Kolumbien erneut in der WM-Qualifikation.