Nationalmannschaft :Luke Shaw kontert Jose Mourinho: "Weiß nicht, warum er weitermacht"

luke shaw 2019
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Werbung

Jose Mourinho hat es wieder getan. In seiner Funktion als EM-Experte holte er zur Kritik an Luke Shaw aus und bemängelte unter anderem dessen Standards ("sehr schwach" und "dramatisch schlecht") im abschließenden Gruppenspiel gegen Tschechien (1:0). Mourinhos Shaw-Bashing hat bereits lange Tradition.

Als der Portugiese noch als Trainer von Manchester United beschäftigt war, ließ er sich regelmäßig mit negativen Äußerungen über Shaw in den Gazetten zitieren. Warum sich Mourinho ausgerechnet auf den Außenverteidiger, der unter Ole Gunnar Solskjaer und Gareth Southgate gesetzt ist, derart eingeschossen hat, ist bis heute ein Rätsel.

Hintergrund

Shaw hat in einer Medienrunde nun die Chance genutzt, sich zu wehren. "Ich bin es gewohnt, dass er negative Sachen über mich sagt", sagte der 25-Jährige. "Ich verstehe es wirklich nicht, um ehrlich zu sein. Ich weiß nicht, warum er immer noch weitermacht." Das sei "ziemlich merkwürdig". Mourinho sei ein toller Trainer gewesen, "aber die Vergangenheit ist Vergangenheit", es sei nun an der Zeit, sie hinter sich zu lassen. "Ich versuche es, aber er kann es anscheinend nicht."

Dieses über Jahre schwelende Thema ist auch bis ins Innerste der Three Lions vorgedrungen, die vor dem EM-Achtelfinale gegen Deutschland eigentlich anderes im Sinn haben, als sich mit derartigen Kindereien zu beschäftigen.

Seine Teamkollegen seien über die anhaltende Fehde verwundert, brachte Shaw an. "Einige der Jungs haben gesagt: 'Was ist sein Problem?' Oder: 'Warum redet er immer noch?' Er muss einfach nach vorne schauen. Hoffentlich kann er seinen Frieden damit finden und aufhören, sich über mich Gedanken zu machen."

Das, was Mourinho nun geäußert habe, so Shaw, sei allerdings nichts im Vergleich zu dem, wie es früher war. Inzwischen ist es dem Außenbahnspieler ein Leichtes, The Special One einfach zu ignorieren "und sogar darüber zu lachen".

Video zum Thema