"Mario Götze hat alle Chancen, auf den WM-Zug zu springen"

16.09.2022 um 09:11 Uhr
von Thomas Schmidt
Bundesliga-Experte
Bayern-Fan seitdem er denken kann. Kennt sich in Sachen Rekordmeister und Bundesliga bestens aus, seit 2022 im Team von Fussballeuropa.com.
getty mario gotze 22091606
Mario Götze zeigt für Eintracht Frankfurt gute Leistungen in der Bundesliga und der Europa League - Foto: / Getty Images

Der WM-Held von 2014 hat das letzte seiner bis dato 63 Spiele für die deutsche Nationalmannschaft im November 2017 beim 2:2 gegen Frankreich absolviert. Damals bereitete der Ex-Dortmunder den Treffer zum Endstand durch Lars Stindl in der Schlussminute vor.

Seitdem ist bei Götze viel passiert. Nach seinem Leistungsabfall nach der Rückkehr zu Borussia Dortmund 2016 heuerte er 2020 beim PSV Eindhoven an und verpasste seiner Karriere neuen Schwung. 2022 folgte der Wechsel zurück in die Bundesliga, wo er im Trikot von Eintracht Frankfurt ansprechende Leistungen zeigt.

Götze wurde von Hansi Flick zwar nicht für den fünften und sechsten Spieltag der Nations League gegen Ungarn (23.9) und England (26.9) nominiert, ebenso wie sein langjähriger Mannschaftskollege Mats Hummels (33) darf der gebürtige Memminger aber noch von der Teilnahme an der WM in Katar träumen.

Nationalmannschaft

"Er hat wirklich alle Chancen, wenn er sich weiter so zeigt, dass er auf den WM-Zug noch aufspringt", macht der Bundestrainer dem Neu-Frankfurter Hoffnung. Mats Hummels' Leistungsaufschwung bei Borussia Dortmund unter Edin Terzic ist Flick ebenfalls nicht verborgen geblieben.

getty mario gotze 22091606
Bundestrainer Hansi Flick macht Mario Götze und Mats Hummels Hoffnungen auf eine Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Katar - Foto: HMB-Media / imago images

Bei Dortmunds Auftritt am zweiten Spieltieg der Champions League bei Manchester City hat der DFB-Trainer genau hingeschaut. "Da hat mir besonders auch Mats Hummels gefallen. Es ist schön zu sehen, er ist in einer guten Form, wirkt sehr, sehr fit", stimmt der Ex-Bayern-Erfolgscoach ein Loblied auf den 33-Jährigen an.

Hummels, der bisher 76 Mal das Nationaltrikot getragen hat, stand zuletzt beim Aus im Achtelfinale der Europameisterschaft Ende September 2021 gegen den späteren Finalisten England für Deutschland auf dem Rasen.