Nationalmannschaft :Messis Geistesblitz reicht nicht! Argentinien mit Remis gegen Chile

lionel messi argentinien 2019 105
Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com
Werbung

"Wir haben Dinge zu korrigieren. Das Turnier ist lang und die Mannschaft ist zuversichtlich", befand Argentiniens Nationaltrainer Lionel Scaloni nach dem 1:1 beim Auftakt in die Copa America gegen Chile.

Den aufregendsten Moment der Partie hatte Lionel Messi parat, als er nach rund einer halben Stunde per spektakulärem Freistoß in den Torwinkel für einen seiner typischen Augenblicke sorgte. Keinen überzeugenden Auftritt lieferte hingegen der von einigen Topklubs umworbene Stuttgarter Nicolas Gonzalez, der gleich vier Großchancen liegen ließ.

Hintergrund

Argentinien verfolgt beim Turnier die Mission, den ersten Titel seit 28 Jahren einzufahren. "Wir hätten den Sieg verdient gehabt, aber am Ende haben wir ein Unentschieden geholt. Wie auch immer, das ist erst der Anfang eines sehr harten Turniers", wusste Scaloni zu konstatieren.

Die Argentinien-Gruppe führt Paraguay nach dem klaren 3:1-Erfolg gegen das von Corona-Fällen betroffene Bolivien an.

Am Samstag (2 Uhr MEZ) geht es für Argentinien mit der Partie gegen Uruguay weiter. Aus den Fünfer-Vorrunden qualifizieren sich die jeweils vier besten Teams für das Viertelfinale.

Video zum Thema