Nationalmannschaft :Paul Pogba und Raphael Varane: Franzosen-Topstars droht Sperre

paul pogba 14
Foto: Celso Pupo / Shutterstock.com
Werbung

Nach dem Spielende gingen die beiden Spieler zu ihren Fans und überreichten zwei von ihnen ihre Trikots. Wie Bein Sports berichtet, ist das ein klarer Verstoß gegen die UEFA-Richtlinien, weil sich die Spieler dadurch einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt haben.

Sollten die Verantwortlichen hart durchgreifen, werden Pogba und Varane vom restlichen Team isoliert und im schlimmsten Fall für die nächsten beiden Gruppenspiele gegen Ungarn und Portugal gesperrt.

Hintergrund

In der stark besetzten Gruppe wäre der Ausfall von zwei wichtigen Spielern trotz der guten Ausgangslage und des breiten Kaders eine herber Dämpfer für die Ambitionen der Franzosen. Möglicherweise drücken die Ausrichter noch einmal beide Augen zu, wenn die anschließenden Tests negativ ausfallen.

Pogba und Rüdiger sind "Freunde"

Für Paul Pogba war es indessen nicht der einzige Aufreger an diesem Abend. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit biss Deutschlands Verteidiger Antonio Rüdiger dem Mittelfeldspieler von hinten  an die Schulter und hielt ihn dabei an der Brust fest. Das kurze Reklamieren von Pogba wurde jedoch nicht von den Unparteiischen zur Kenntnis genommen.

Mittlerweile ist der kleine Zwist der beiden Stars ausgeräumt. "Toni und ich sind Freunde", sagte das "Opfer". Rüdiger entschuldigte sich: "Da darf ich mit dem Mund nicht so an seinen Rücken hingehen - gar keine Frage. Das sieht unglücklich aus."

Video zum Thema