Pedri knackt Mbappe-Rekord – "Der bisher beste Spieler der WM"

24.11.2022 um 11:00 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
pedri
Pedri zeigte im ersten WM-Spiel der Spanier eine überragende Leistung - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Pedri, der gemeinsam mit seinen Vereinskollegen vom FC Barcelona, Sergio Busquets und Gavi, das Mittelfeld der Furia Roja bildete, war gegen Costa Rica der große Strippenzieher und bereitete reihenweise Chancen vor.

Jamie Carragher zeigt sich beeindruckt. "Pedri ist bisher der beste Spieler des Turniers", erklärte die englische Verteidiger-Legende (737 Spiele für den FC Liverpool zwischen 1996 und 2013) auf Twitter.

Pedri stellt Rekord von Kylian Mbappe ein

Pedri führte nicht nur hervorragend Regie, sondern stellte zugleich auch einen Rekord ein. Bisher war Kylian Mbappe der einzige U20-Spieler mit sieben Einsätzen bei einer Europameisterschaft oder Weltmeisterschaft, diese Bestmarke stellte Petri nun ein, der mit 19 Jahren auf sechs EM-Spiele und eine Partie bei einer Weltmeisterschaft kommt.

Die alleinige Bestmarke kann sich der Shooting-Star des FC Barcelona nicht mehr sichern. Am Freitag feiert er seinen 20. Geburtstag. Erst zwei Tage später steigt das nächste Spiel der Seleccion in Katar. Gegner der Iberer: Deutschland, das nach der Auftaktniederlage gegen Japan bereits mit dem Rücken zur Wand steht.

Weiterlesen nach der Werbung
getty pedri 22112440
Pedris Vereinskollege Gavi wurde als Bester Spieler der Partie ausgezeichnet - Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Gavi zum Spieler des Spiels gewählt

Pedri wurde von der FIFA übrigens nicht zum Spieler des Spiels ernannt, stattdessen wurde der noch jüngere Gavi (18) mit dem MVP-Award gegen Costa Rica ausgezeichnet.

Weiterlesen nach dem Video

Der Youngster machte trotz seiner Jugend bereits das 14. Länderspiel, der Treffer zum zwischenzeitlichen 5:0 war bereits sein dritter im Nationaltrikot.

Spanien stellt einige Rekorde auf

Gavi, Pedri und Co. stellten mit dem 7:0-Erfolg über Costa Rica weitere Rekorde ein oder neue Bestmarken auf. Drei Tore in der ersten Halbzeit schafften die Spanier erst zum zweiten Mal in der Geschichte bei einem WM-Spiel.

Zudem bedeutete das Schützenfest den höchsten WM-Sieg in der Verbandsgeschichte. Gavi ist jetzt der jüngste Spanier, der jemals bei einer WM auf dem Rasen stand.

WERBUNG